Einträge von Philipp Strunk

Neue Benefiz-Produkte im Onlineshop von Hamburg Leuchtfeuer

Genießen und dabei Gutes tun – das ist die Devise im Onlineshop von Hamburg Leuchtfeuer. Zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten aus der Küche des Hamburg Leuchtfeuer Hospizes sind dort ab sofort erhältlich. Mit dem Erlös werden unsere gemeinnützigen Bereiche unterstützt. Das traditionelle Sommerfest von Hamburg Leuchtfeuer am Hospiz auf St. Pauli musste dieses Jahr leider ausfallen – […]

Kommen Sie mit uns auf LANDGANG

Hamburg Leuchtfeuer öffnet seine Türen: Alle Menschen, die schon immer mal einen persönlichen Einblick in unsere gemeinnützigen Bereiche erhalten wollten, haben nun beim LANDGANG Gelegenheit dazu. Regelmäßig öffnet ab sofort einer der gemeinnützigen Bereiche von Hamburg Leuchtfeuer mittwochs ab 18 Uhr seine Türen für einen LANDGANG und zeigt Ihnen, wie Ihre Spende bei Aufwind in […]

Absage des Benefiz-Sommerfest am Hospiz

Liebe Freund*innen, Förder*innen und Unterstützer*innen von Hamburg Leuchtfeuer: Auch in Zeiten von Corona sind wir weiterhin in der Lage, unsere gemeinnützige Arbeit bei Hamburg Leuchtfeuer fortzusetzen. Leider hat die Situation aber auch Auswirkungen auf uns: neben der Absage zahlreicher Benefiz-Veranstaltungen fällt in diesem Jahr auch das traditionelle Hospiz-Sommerfest aus. Die gute Nachricht ist: Trotz der […]

Unsere Arbeit in Corona-Zeiten – Teil III: Aufwind

Hamburg Leuchtfeuer Aufwind begleitet bereits seit 1995 Menschen mit HIV und anderen chronischen Erkrankungen bei der Bewältigung ihres Alltags und dabei, das Leben wieder in die eigenen Hände zu nehmen. Die Corona-Pandemie stellt nun eine doppelte Herausforderung dar: Viele Klient*innen von Aufwind gehören zur besonders gefährdeten Risikogruppe. Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens beeinflussen außerdem die […]

Unsere Arbeit in Zeiten von Corona – Teil II: Das Hospiz

Das Hamburg Leuchtfeuer Hospiz versteht sich als Schutzort für Menschen, die sich in ihrer letzten Lebensphase befinden. Dazu gehören neben fürsorglicher, persönlicher Betreuung und Versorgung auch ganz selbstverständlich die Besuche von Angehörigen und geliebten Menschen. Diese und andere Gewohnheiten werden durch das Corona-Virus aktuell auf die Probe gestellt – und teilweise sogar neu erfunden. Das […]

Unsere Arbeit in Zeiten von Corona: Das Lotsenhaus

Die Corona-Pandemie ist auch und gerade in Hamburg allgegenwärtig und beeinflusst das tägliche Leben und Arbeiten. An dieser Stelle möchten wir allen Interessierten einen kurzen Einblick geben, wie die aktuelle Situation unsere tägliche Arbeit bei Hamburg Leuchtfeuer beeinflusst. Als Erstes schauen wir heute auf und in das Lotsenhaus in Altona. Wie in allen Bereichen von […]

Corona: Aktuelle Informationen zu unserer Arbeit

Die aktuelle Lage in Bezug auf die Verbreitung des Corona-Virus hat bereits zur Absage einiger unserer Veranstaltungen geführt. Im Folgenden möchten wir darüber hinaus über aktuelle Einschränkungen und Auswirkungen auf die Arbeit und den Besuch der Bereiche von Hamburg Leuchtfeuer informieren.   HOSPIZ Aus aktuellem Anlass und auf Verfügung der Hamburger Gesundheitsbehörde ist der Besuch […]

Wegen Corona-Virus: Veranstaltungsabsagen

Auch Hamburg Leuchtfeuer ist von den umfangreichen Einschränkungen des öffentlichen Lebens im Zuge der Corona-Pandemie betroffen: Alle für den März und für den April geplanten Veranstaltungen sind offiziell abgesagt. Das Corona-Virus bestimmt aktuell weite Teile des öffentlichen Lebens in Deutschland sowie in Hamburg. Als Folge der Eindämmungsmaßnahmen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, sind […]

POMPÖS – Das große Winterspektakel 2019: Spendenrekord für Hamburg Leuchtfeuer

Auch 2019 durften wir von Hamburg Leuchtfeuer uns wieder sehr darüber freuen, dass wir beim großen Winterspektakel POMPÖS im legendären Schmidt’s Tivoli durch allabendliche Spendensammlungen unterstützt wurden. Mit vollem Erfolg: Mit fast 70.000 Euro wurde ein neuer Spendenrekord erzielt. Bereits seit vielen Jahren wird Hamburg Leuchtfeuer eine besondere Ehre zuteil: bei der jährlich am Jahresende […]