PRESSESPIEGEL

PRESSESPIEGEL

Pressespiegel

Medienberichterstattung 2019

Hier steht Ihnen eine Auswahl an Berichterstattungen aus dem Jahr 2018 zur Ansicht bereit. Wenn Rückfragen auftauchen oder wenn Sie weitere Informationen wünschen, freuen wir uns über Ihren Hinweis unter 040 – 387 380.

  • Hamburger Abendblatt vom 09.11.2019
    Beitrag zum Thema „Sex in der Trauerzeit“ mit Interviewzitaten von Peggy Steinhauser (Leuchtfeuer Lotsenhaus)
    Hier geht es zum Online-Artikel
  • Hamburg 1 „Frühcafé“ vom 07.11.2019
    Interview und Studiobesuch zur Ausstellung „Hamburg mit Linse und Pinsel“
    Hier geht es zum Beitrag in der Hamburg 1 Mediathek
  • RTL Nord vom 18.10.2019
    Beitrag zur Ausstellung „Dialog mit dem Ende“
    Hier geht es zum Beitrag in der RTL Mediathek (Start bei Minute 10:30, abrufbar bis 25.10.2019)
  • ARD Brisant / NDR aktuell vom 16.10.2019
    Reportage über die Protagonistin Jenni Lange im Rahmen der Ausstellung „Dialog mit dem Ende“
    Hier geht es zum Brisant-Beitrag; hier geht es zum Beitrag bei NDR aktuell
  • DIE ZEIT-Newsletter „Elbvertiefung“ vom 15.10.2019
    Erwähnung und Interview zur Ausstellung „Dialog mit dem Ende“
    Hier geht es zur Browserversion des Newsletters
  • Hamburger Abendblatt vom 12.10.2019 
    Artikel zur Ausstellung „Dialog mit dem Ende“
    Hier geht es zum Online-Artikel
  • Hamburg 1 vom 11.10.2019 
    Ausstellung „Dialog mit dem Ende“ in den Nachrichten
    Hier geht es zum TV-Beitrag
  • NDR Info vom 18.04.2019
    Redezeit – Es geht um Leben und Tod
    Hier geht es zum Radiobeitrag
  • taz vom 13.04.2019
    Artikel über Hamburg Leuchtfeuer Festland
    Hier geht es zum Artikel
  • ZEIT ONLINE vom 05. März 2019
    Wenn Lust zum Tabu wird
    Hier geht es zum Artikel
  • Hamburger Abendblatt vom 26. Februar 2019
    Stefan Weillers Letzte Liebeslieder im Deutschen Schauspielhaus Hamburg
    Hier geht es zum Artikel
  • Hamburger Morgenpost vom 26. Februar 2019
    Stefan Weillers Letzte Liebeslieder im Deutschen Schauspielhaus Hamburg
    Hier geht es zum Artikel

________________________________________________

Medienberichterstattung 2018

Hier steht Ihnen eine Auswahl an Berichterstattungen aus dem Jahr 2018 zur Ansicht bereit. Wenn Rückfragen auftauchen oder wenn Sie weitere Informationen wünschen, freuen wir uns über Ihren Hinweis unter 040 – 387 380

Auswahl an Medienberichterstattungen der Vorjahre

SPENDEN
HILFT!

UNTERSTÜTZEN SIE
UNSERE ARBEIT!