VERANSTALTUNGEN

VERANSTALTUNGEN

Von Verlust und Trauer, Umbrüchen und Neubeginn

Die Leuchtfeuer-Veranstaltungen 2020

Im Oktober 2019 fand im Hamburg Leuchtfeuer Lotsenhaus die Ausstellung “Dialog mit dem Ende” statt. Die großartigen, positiven und ermutigenden Reaktionen der über 1.000 Besucher*innen und der Medien haben uns dazu motiviert, uns in unseren kommenden Kulturveranstaltungen diesem Thema erneut und verstärkt zu widmen. Im Jahr 2020 beschäftigen wir uns daher schwerpunktmäßig mit Lebensumbrüchen, Verlust, Abschied und Trauer. Auf diese Weise wollen wir die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit diesen Themen fördern. Zu diesem Zweck haben wir zusammen mit großartigen Unterstützer*innen und Kooperationspartner*innen verschiedene Formate entwickelt (die vollständige Terminübersicht finden Sie unten).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

——————————————————————

DIE FORMATE

TRAUERN
Von Verlust und Veränderung
7. Februar bis 14. Juni 2020, Hamburger Kunsthalle.

Die Erfahrungen von Verlust, Trauer und Wandel bergen ein verstörendes Potenzial, das schwer zu benennen ist und sich einer Darstellbarkeit regelrecht zu entziehen scheint. Die Ausstellung “TRAUERN – Von Verlust und Veränderung”, kuratiert von Dr. Brigitte Kölle, wagt trotzdem einen Versuch und präsentiert vielfältige Gegenwartskunst zu Verlust, Trauer und Wandel. Begleitet wird die Ausstellung von einem umfangreichen Rahmenprogramm an dem Hamburg Leuchtfeuer als offizieller Kooperationspartner der Ausstellung mit vier Veranstaltungen (siehe unten) mitbeteiligt ist. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der Kunsthalle Hamburg.

“MITTEN IM LEBEN …”
Eine Kulturreihe über Leben und Tod, Lebensumbrüche und Neubeginn
16. Februar bis 18. Oktober 2020, an wechselnden Orten.

„Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen“. Diese bereits aus dem ersten Jahrtausend stammende Lebensweisheit scheint zeitlos zu sein. Wir alle sind konfrontiert mit Erfahrungen von Verlust und Lebensumbrüchen – und damit auch von Neuanfängen. Viele der trauernden Menschen, die ins Lotsenhaus kommen, berichten rückblickend betrachtet, dass sie durch ihre schmerzlichen Verluste und Lebensbrüche reifer, zuweilen zwischenmenschlich großzügiger geworden sind – und dass sie den Eindruck haben, auf ganz unterschiedlichen Ebenen gewachsen zu sein. 
All die in der Vergangenheit mit uns geteilten Erfahrungen haben uns dazu bewogen die Kulturreihe „Mitten im Leben …“ zu schaffen. Zusammen mit Christian Hinzpeter, Kuratoriums-Mitglied von Hamburg Leuchtfeuer, und der Körber-Stiftung veranstaltet Hamburg Leuchtfeuer Kulturveranstaltungen an verschiedenen Orten in Hamburg.

SONDERVERANSTALTUNG
LETZTE LIEDER von Stefan Weiller (Kammerversion)
27. März 2020, 19 Uhr, Theater Haus im Park (Bergedorf)

Eine berührende Sammlung von Lebensgeschichten und Lebensliedern der Bewohner*innen des Hamburg Leuchtfeuer Hospizes und drei weiteren Hospizen, die unter der Regie des Projektkünstlers Stefan Weiller entstand. Einfühlsam in Szene gesetzt werden die Vermächtnisse von Gustav Peter Wöhler, Birgitta Assheuer, Mareike Bender, Christina Schmid und Ralf Sach. Eine Veranstaltung der Körber-Stiftung zugunsten Hamburg Leuchtfeuer. 
Mehr Infos siehe Terminübersicht unten.

——————————————————————

DIE TERMINE

TRAUERN – Von Verlust und Veränderung
Ausstellungsbeginn
Ausstellung zu Verlust, Trauer und Wandel. Mehr Infos hier.
7. Februar bis 14. Juni 2020, Kunsthalle Hamburg

“MITTEN IM LEBEN …”
Auftaktveranstaltung: Bühnengespräch mit der Schauspielfamilie Maertens
Zum ersten Mal seit 15 Jahren treten die Mitglieder der Schauspielfamilie Maertens wieder gemeinsam zum Talk auf die Bühne des Thalia Theater. Dabei geben sie Einblick in ihre bewegten Leben. Moderiert von Inka Schneider (NDR). Benefiz für Hamburg Leuchtfeuer. Mehr Infos hier.
16. Februar 2020, 11 Uhr bis 12.30 Uhr, Thalia Theater.

TRAUERN – Von Verlust und Veränderung
Trauern und Aids-Protest
Vortrag von Corinna Gekeler (Politikwissenschaftlerin und Publizistin, Berlin).
19. März 2020, 19 Uhr, Kunsthalle Hamburg (Veranstaltungsraum).

SONDERVERANSTALTUNG
LETZTE LIEDER von Stefan Weiller (Kammerversion)
Eine berührende Sammlung von Lebensgeschichten und Lebensliedern der Bewohner*innen des Hamburg Leuchtfeuer Hospiz. Karten sind hier erhältlich, weitere Information finden Sie online.
27. März 2020, 19 Uhr, Theater Haus im Park (Bergedorf).

TRAUERN – Von Verlust und Veränderung
Trauern zwischen Tabus und Verpflichtungen
Führung von Peggy Steinhauser (Leiterin Hamburg Leuchtfeuer Lotsenhaus).
23. April 2020, 19 Uhr, Kunsthalle Hamburg (Lichthof).

TRAUERN – Von Verlust und Veränderung
Laufen (2019)
Lesung der Autorin Isabel Bogdan aus ihrem gleichnamigen Buch.
In “Laufen” porträtiert Isabel Bogdan eine von tragischem Verlust getroffene Frau und schildert, wie sich die Protagonistin Schritt für Schritt ins Leben zurückläuft und dadurch ihre Souveränität zurückgewinnt.
30. April 2020, 19 Uhr, Kunsthalle Hamburg / Galerie der Gegenwart (Foyer).

“MITTEN IM LEBEN …” / TRAUERN – Von Verlust und Veränderung
Verzeichnis einiger Verluste (2018)
Lesung der Autorin Judith Schalansky aus ihrem gleichnamigen Buch. 
Ausgehend von verschwundenen Natur- und Kunstgegenständen wie den Liedern der Sappho, dem abgerissenen Palast der Republik, einer ausgestorbenen Tigerart oder einer im Pazifik versunkenen Insel, entwirft Judith Schalansky mit erzählerischer Kraft ein Verzeichnis des Verschollenen.” (Ankündigungstext vom Suhrkamp-Verlag)
7. Mai 2020, 19 Uhr, Kunsthalle Hamburg (Veranstaltungsraum).

“MITTEN IM LEBEN …”
HEITERE HIMMEL von Stefan Weiller
Unter dem Titel “Heitere Himmel” setzt sich Stefan Weiller mit den Themen Verlust, Tod, Trauer und Weiterleben auseinander. Mehr Infos hier.
18. Oktober 2020, Uhrzeit folgt, Deutsches Schauspielhaus.

——————————————————————

Wir bedanken uns bei allen Personen und Institutionen, die uns bei der Planung und Realisierung der Kulturveranstaltungen bislang unterstützt haben und weiterhin unterstützen:

Körber-Stiftung

Christian Hinzpeter

Thalia Theater

Hamburger Kunsthalle

Deutsches Schauspielhaus

SPENDEN
HILFT!

UNTERSTÜTZEN SIE
UNSERE ARBEIT!

X